Schulsanitäter

Stellt Euch vor, Euch ist plötzlich ganz schwindelig, jemand verletzt sich in der großen Pause, fällt durch eine Fensterscheibe oder kippt einfach um. Was braucht eine Schule in einem solchen Fall? Ganz genau: Ein gut ausgebildetes Schulsanitätsteam, das Euch sofort helfen kann, das Problem kompetent beurteilen kann und Euch gegebenenfalls ins Krankenhaus bringen lässt.

Aber wie wird man überhaupt Schulsanitäter?

Ihr müsst dafür mindestens 14 Jahre alt sein, dann dürft Ihr eine Grundausbildung bei den Johannitern als Schulsanitäter machen. Der Kurs dauert 5 Tage, findet in den Ferien statt und ist – einschließlich Verpflegung – vollkommen kostenlos. Außerdem deckt er den Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein gleich mit ab. Danach werden wir regelmäßig betreut und fortgebildet. Dazu treffen wir uns meist wöchentlich mit „FsJ-lern“ der Johanniter, um an konkreten Fallbeispielen zu üben. Wer will, kann auch der Johanniter-Jugend beitreten, die nicht nur Weiterbildungskurse, sondern auch um eine Menge Freizeitaktivitäten veranstalten.

Wer unser Team verstärken will, ist immer herzlich willkommen. Fragen könnt Ihr an sani@kfg-mannheim.de richten.
Wir freuen uns auf euch!
Euer SSD-Team


(Verantwortliche: Laurenz Wrede und Christina Bortloff.)