Portrait

Mit der Gründung des Altherrenverbandes (AHV) im Jahre 1905 wurde eine über den Klassenverband der einzelnen Abiturjahrgänge hinausgehende Gemeinschaft ehemaliger Schülerinnen und Schüler geschaffen, die als eine Art örtlicher Studentenverbindung in Mannheim einen Kristallisationspunkt für alle Ehemaligen bilden sollte, die sich ihrer Schule auch nach dem Abitur noch verbunden fühlen.
In den über 100 Jahren seines Bestehens gehörten dem Altherrenverband des KFG mehrere tausend Mitglieder an. Gegenwärtig umfasst der Verein etwa 800 Mitglieder. Auch heute noch versteht sich der Altherrenverband als Gemeinschaft im Sinne seiner Gründungsidee. Inzwischen ist jedoch neben der Pflege der Gemeinschaft unter den Mitgliedern die ideelle und materielle Unterstützung des Karl-Friedrich-Gymnasiums ein besonderes Anliegen des Vereins geworden.

 

 

Diese und die folgenden Seiten werden vom AHV betreut und verantwortet.