Roonstraße 4 - 6
68165 Mannheim
Telefon: (0621) 293 6700
email: sekretariat@kfg-mannheim.de       
Telefax: (0621) 44 17 30

Karl-Friedrich-Gymnasium und Altherrenverband des Gymnasiums

laden ein zum Vortrag von

Prof. Dr. Klaus Schredelseker

Luca Pacioli: KĂĽnstler - Mathematiker - Philosoph - Vater der doppelten Buchhaltung

am Mittwoch, 15. April 2015 um 19.00 Uhr
im Karl-Friedrich-Gymnasium, Raum E01


Luca Pacioli war ein Zeitgenosse und Freund von Leonardo da Vinci. Beide haben einander auf vielfältige Weise befruchtet: viele weltbekannte Zeichnungen von Leonardo sind Illustrationen aus Büchern von Luca Pacioli. Pacioli hat Theologie studiert, sich aber im Laufe seines Lebens primär mit Problemen der reinen und angewandten Mathematik, der Wahrscheinlichkeitstheorie und der Ästhetik befasst. Berühmt ist das sechste Kapitel seines Lehrbuchs der Mathematik, in dem er als erster ausführlich die doppelte Buchführung behandelt. Auch die wichtigsten Studien zum goldenen Schnitt gehen auf ihn zurück.

Klaus Schredelseker wurde 1943 in Mannheim geboren. Sein Abitur hat er am Karl-Friedrich-Gymnasium abgelegt. Er studierte BWL und Jura in Paris, Mannheim, Berlin, Mailand und München. Seinen ersten Ruf erhielt er 1976 an die Bergische Universität Wuppertal, wo er knapp zehn Jahre tätig war. Seit 1986 lehrt er Finanzmärkte und Finanzmarktinstrumente an der Universität Innsbruck; dort wurde er 2011 emeritiert. Er war Präsident der European Financial Management Association und Gastprofessor an den Universitäten Poznan, Straßburg, Trient, Siena und Florenz. Ab 1998 gehörte er dem Gründungsrat der Universität Bozen an.

Dr. Alexander Sauter
Direktor des Karl-Friedrich-Gymnasiums
Rudolf GĂĽnther
Vorsitzender des Altherrenverbandes


Der Vortrag ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen.


Hinweis auf weitere Veranstaltungen:
19. Mai 2015, 19:00 Uhr:
 Vortrag von Prof. Dr. Hellmuth Flashar „Die griechische Tragödie - Entstehung, BlĂĽte, Rezeption“
12. + 13. Mai 2015, 19:00 Uhr: Sommerkonzert

Impressum