Roonstraße 4 - 6
68165 Mannheim
Telefon: (0621) 293 6700
email: sekretariat@kfg-mannheim.de       
Telefax: (0621) 44 17 30

Karl-Friedrich-Gymnasium und Altherrenverband des

Gymnasiums laden ein zum Vortrag

 



Prof. Dr. Dr. Klaus Rosen

 

Institut fĂŒr Geschichtswissenschaft der UniversitĂ€t Bonn


Konstantin der Große

 

Kaiser zwischen Machtpolitik und Religion

 

am Mittwoch, 12. MĂ€rz 2014, 19.00 Uhr

im Karl-Friedrich-Gymnasiums, Raum E01


 


„Schon als Kind wurde er von brennendem Verlangen nach Herrschaft getrieben“

Aurelius Viktor

Seit der Antike ist das VerhĂ€ltnis von Macht und Religion im Leben des römischen Kaisers Konstantin umstritten. Klaus Rosen befragt dazu eingehend griechische und römische Überlieferung und entwirft ein kritisches Bild der Gesamtpersönlichkeit des ersten christlichen Herrschers. Der Vortrag gibt eine umfassende Darstellung eines Machtmenschen in einer Epoche, die Europas Geschichte bis heute prĂ€gt.


Professor Rosen studierte nach dem Abitur, das er 1956 an unserer Schule abgelegt hat, in Heidelberg, Bonn, Freiburg i.Br. und MĂŒnchen Geschichte und Klassische Philologie. Anschließend lehrte er als Senior Lecturer an der University of South Africa in Pretoria, SĂŒdafrika, und als Professor in Freiburg i.Br. und EichstĂ€tt. Von 1982 bis zu seiner Emeritierung 2002 war er Professor fĂŒr Alte Geschichte an der UniversitĂ€t Bonn. Er ist Mitglied der Nordrhein-WestfĂ€lischen Akademie der Wissenschaften in DĂŒsseldorf.



Der Vortrag ist öffentlich. GÀste sind herzlich willkommen.


Prof. Dr. Hermann Wiegand 

Direktor des KFG 

Rudolf GĂŒnther
Vorsitzender des Altherrenverbandes


Hinweis auf weitere Veranstaltungen:

09. April 2014, 19.00 Uhr: Vortrag von Dr. Gereon Becht-Jördens „Hans-Georg Gadamer und die

Exildichtung Hilde Domins“

07. Mai 2014, 19.00 Uhr: Vortrag von Dr. Reto KrĂŒger „Schatten alter Macht – Zeitgenössische Architektur und Antike“

Impressum