Roonstraße 4 - 6
68165 Mannheim
Telefon: (0621) 293 6700
email: sekretariat@kfg-mannheim.de       
Telefax: (0621) 44 17 30

Literatur und Theater am KFG

Fachbetreuung: Frau Weber

Seit dem Schuljahr 2008/09 wird am Karl-Friedrich-Gymnasium das Fach „Literatur und Theater“ in der Kursstufe angeboten. Was zunĂ€chst als Schulversuch der Landesregierung begann hat sich inzwischen zum regulĂ€ren Fach gemausert: Vier Halbjahre lang haben SchĂŒler die Möglichkeit, sich theoretisch und praktisch mit der Welt des Theaters auseinanderzusetzen. Am Ende besteht unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, Literatur und Theater als viertes PrĂŒfungsfach im Abitur zu wĂ€hlen.
Inhaltlich umfasst der Kurs drei Arbeitsbereiche. Als Erstes wĂ€re hier die Erschließung und Produktion literarischer Texte zu nennen. Anders als im Deutschunterricht geht es nicht darum, philologische Eigenheiten eines literarischen Werkes zu erkennen, sondern (Dramen-) Texten ganz gezielt Informationen zu entnehmen, die fĂŒr deren Realisierung auf der BĂŒhne relevant sind. Hinzu kommt u. a. das Bearbeiten von Texten fĂŒr die Darstellung, das Erstellen von Rollenbiografien oder auch das Entwickeln von Subtexten.
Parallel dazu vermittelt der Kurs theatertheoretische Kenntnisse, die die SchĂŒler in die Lage versetzen, Theaterarbeit kritisch zu reflektieren. So beschĂ€ftigen wir uns mit den Arbeitsprozessen am Theater: Welchen Weg geht ein StĂŒck vom reinen Text zur AuffĂŒhrung? Ferner werden fertige Inszenierungen werden analysiert und bewertet. Auch mit den Theatertheorien Brechts und Stanislawskis setzen die SchĂŒler sich auseinander.
Im Zentrum des Kurses steht jedoch das theaterpraktische Arbeiten. So haben die SchĂŒler  die Möglichkeit, theatrale Ausdrucksformen zunĂ€chst spielerisch zu erproben und diese nach und nach immer gezielter einzusetzen. Hier wird an Stimme und Sprache ebenso gearbeitet wie an Mimik, Gestik und Bewegung auf der BĂŒhne. Im Verlauf des Kurses eignen die SchĂŒler sich ein Ausdrucksrepertoire an, aus dem sie bei Improvisationen und eigenen kleinen Inszenierungen schöpfen können.
Das Fach „Literatur und Theater“ bietet SchĂŒlern dadurch die Chance zugleich als Autor, Dramaturg, Schauspieler und Regisseur tĂ€tig zu werden und somit ganz praktisch einmalige Einblicke in die zahlreichen Facetten theatralen Schaffens zu gewinnen. Wie nebenbei werden bei dieser vielfĂ€ltigen TĂ€tigkeit wertvolle SchlĂŒsselqualifikationen wie sicheres Auftreten, Selbstbewusstsein, die FĂ€higkeit zur Kommunikation und Empathie geschult.
Interessiert an mehr Theater am KFG? Hier geht es zur Seite der Theater-AG.

Impressum