Roonstraße 4-6 - 68165 Mannheim
Telefon: (0621) 293 6700
Telefax: (0621) 44 17 30
sekretariat@kfg-mannheim.de

   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   StartseiteAGsKunst-AG

Jubiläumswürfel der Kunst-AG

Feuerbachplatz Neuostheim, 29.7.2014, 16.30 Uhr: Feierliche Enthüllung der malerischen Neuauflage des Jubiläumswürfels von 2007 durch die Kunst-AG des KFGs (Leitung Frau Grell) mit Mannheimer Motiven. Frau Prof. Irene Roemer hält eine kleine Rede, in der sie speziell auf die historischen Hintergründe der Persönlichkeit von Karl Drais, dem genialen Erfinder und Demokraten, eingeht, der auf der einen Würfelseite von Kara Hondong und Tarsilla Rapp, die beide bei der Feierlichkeit anwesend waren, verewigt wurde.

Die Kunst-AG am KFG und Hintergrund-Infos zum bemalten Würfel

 

Begonnen hatte alles mit Schülerinnen und Schülern, 7.Klässlern, die in einem 7.Klasse-Pool-Projekt „Leinwand bauen und bemalen“ bei und mit Frau Grell auf der Suche nach einem Raum  - der einzige BK-Saal war belegt - den Kunst-Keller als Werkstatt entdeckten, allerdings auch über 3 Wochen lang erst einmal mühsam entrümpeln und putzen mussten.

In Freistunden trafen sich einige dieser 7.Klässler mit anderen Schülern, die auch ihre Freizeit mit künstlerischer Aktivität verbringen wollten, um an einem der ersten Kunst-AG-Projekte teilzunehmen:

2007: Die Bemalung eines Würfels 80x80cm mit Mannheimer Stadtansichten für das  Groß-Schulkunstprojekt der Stadt Mannheim im Jubiläumsjahr „400 MAer Würfel – 400 MAer Geschichten“,  bei dem 400 von Kindern oder Jugendlichen künstlerische gestaltete Würfel  im unteren Luisenpark monatelang ausgestellt und anschließend an Mannheimer Bürger versteigert worden waren. 

2012:    Neuauflage des vom Akademiker- und Kunstliebhaber-Ehepaar Römer aus Neuostheim ersteigerten und vom Bürgerverein Neuostheim auf dem Feuerbachplatz auf einem Marmorsockel postierten Würfels (80cmx80cm), nachdem der ursprüngliche aus dem Mannheimer Jubiläumsjahr, auf dem Feuerbachplatz für Kinder und Mamas ein Treffpunkt, eine Art Institution geworden war

 
 
© KFG-Foto in der Kopfleiste: Rudolf Stricker Startseite