Roonstraße 4-6 - 68165 Mannheim
Telefon: (0621) 293 6700
Telefax: (0621) 44 17 30
sekretariat@kfg-mannheim.de

   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   StartseiteAGsFormel 1 in der Schule

Seit einiger Zeit hat das Team Hurricane² eine eigene Webseite, auf der sie alles über das Team erfahren. Auf dieser Unterseite des KFG werden in Zukunft nur noch Berichte vom Wettbewerb zu finden sein.

mit freundlichen Grüßen

Hurricane²

zur Webseite: www.hurricane2-f1.weebly.com

Wettbewerb

Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wett­bewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken. Die Aufgaben jedes Teams bestehen aus Teammanagment, Design, Konstruktion, Produktion und den Resourcen. Jedes Teammitglied übernimmt einen Part.

Ziel des Wettbewerbs: Jedes Team muss ein Auto (ca. 20 x 5 cm) am CAD Programm konstruieren, drei identische Autos aus einem Balsaholzblock fräßen und gleich und hochwertig lackieren. Es muss ein 20 seitiges Portfolio gestalten, in dem es die Arbeit des Teams beschreibt. Damit muss es sich dann acht Minuten lang einer Jury präsentieren. Außerdem gestaltet es einen Boxenstand (2m²) in dem es Plakate aushängt, sein Auto präsentiert und sich nochmals einer anderen Jury präsentiert.

Teammanagment: Der Teammanager ist das verantwortliche Glied im Team. Er achtet, das jedes Teammitglied den vorgesehenen Zeitplan einhält. Er bietet überall wo mölich seine Hilfe an und arbeitet mit jedem Teammitglied eng zusammen.

Design: Der Grafikdesigner ist dafür verantwortlich das Portfolio und die Plakate zu gestalten, dabei arbeitet er eng mit dem Ressoursenmanager zusammen um den Auftritt des Teams zu planen. Er ist für die farbliche Gestaltung des Rennwagens verantwortlich, dabei arbeitet er mit Konstrukteur zusammen.

Konstruktion: Der Konstrukteur enwirft das Auto des Teams, er macht Skizzen, Konstruiert das Auto an einem CAD (Computer aided Design) Programm. Dabei spricht er sich mit dem Produktionsingenieur ab ob seine Ideen in die Realität umsetztbar sind. Außerdem ist er in unserem Team für das Rendering des Autos zuständig.

Produktion: Der Produktionsingenieur setzt sich mit der Firma bei der das Auto gefräßt wird zusammen. Er erklärt die Wünsche des Teams und leitet Probleme in der Umsetzung der Konstuktion an den Konstrukteur weiter. Er ist beim fräßen vor Ort und passt auf, dass nichts schief geht. Außerdem ist er für die Lackierung des Autos zuständig.

Resourcen: Der Ressourcenmanager ist für den Einkauf von benötigten Materialien zuständig. Er ist auch zuständig für das Präsentieren des Teams nach außen. Er sucht Sponsoren und hält zusammen mit dem Teammanager die Kontakte. 

Zusatzaufgaben in unserem Team:

  • Betreuung der Webseite
  • Schreiben des Newsletters
  • Aufsicht der E- Mailadresse

Hinweis: Diese Seite und ihre Unterseiten werden von der Formel 1- AG unter Leitung von Herrn Barth betreut.

© KFG-Foto in der Kopfleiste: Rudolf Stricker Startseite